Schlagwort-Archive: Theorie

Kabel, Löcher und Ständer

Die Elektrifizierung unseres Hauses schreitet weiter voran. Heute wurden im OG alle Zuleitungen und Ethernet-Kabel verlegt. Das Telefonkabel (JY(ST)Y 4x2x0,6) wird morgen geliefert und dann auch gleich eingefädelt. Die Kabel der RJ45-Leitungen wurden mit Nagelschellen fixiert und auf Endhöhe auf die Werkstoffplatten mit Tesa Panzertape aufgeklebt, so dass wir mit dem Bohrkranz nach Verbau der Rigipsplatten die Löcher für die Hohlraumdosen heraustrennen können und nicht lange nach den Kabeln suchen müssen. Soweit die Theorie, mal schauen ob sich die Praxis dazu auch bewehrt. Wir entschieden uns dazu, die RJ45-Buchsen in einer Höhe von 23 cm (OKFF) anzubringen. Für den Keller und das EG bedeutet dass für uns 48 cm vom Betonboden und Sperrholzboden und im DG 45 cm vom Sperrholzboden aufgemessen (Estrich-Höhen: DG 12 cm Estrich, EG und KG 15 cm).

Als nächstes stehen dann die Verteilungen in den einzelnen Räumen des Obergeschosses und die Fixierung der Kabel auf Montagehöhe an.

Werbeanzeigen