Schlagwort-Archive: Estrichbau

Der Estrich ist drin, juhu

Endlich, der Estrich liegt nun seit knapp 6 Tagen. Morgen wird angeheizt.

Unsere Estrichjungs waren letzte Woche richtig schnelle. Nachdem es einige Zeit gedauert hat, und die Termine öfters verschoben wurden, machten uns die Estrichjungs den Estrich der 3 Etagen innerhalb eines Tages.

Wir sind im Moment im Trocknen des Estrichs. Jeder Estrichbauer gibt ein individuelles Belüftungs- und Heizprotokoll. So könnte ein Protokoll aussehen:

Ersten Drei Tage: Estrich bleibt ohne Lüftung, im Winter max. Heizungsvorlauf 5 – 15 °C.
Danach Stoßlüften, Vorlauf immer noch für 7 Tage auf 5 – 15 °C im Winter, im Sommer ganz aus.
Danach Vorlauf auf 20 °C, jeden Tag um 5 °C erhöhen bis 7 Tage danach Vorlauf auf 55 °C für drei Tage belassen.

Hier kann dann Ab- oder Beleggeheizt werden. Euer Estrichbauer gibt nähere Auskunft.

Übrigens: Die gelben Fähnchen, die im Estrich stecken, sind die Markierungen für die Estrichfeuchtemessung kurz vor der Belegung. Und für die Bauherren, die ebenfalls ungeduldige GUs kennen: Der Blower-Door-Test wird erst kurz vor Einzug gemacht. Magische Zahl für Pelletkesselverwender als Ergebnis aus dem Test: 3,0.

IMG_0105 IMG_0114

Werbeanzeigen