Archiv

Archive for März 2013

Vorbauten …

14. März 2013 2 Kommentare

Nachdem ich berufsbedingt unsere Baustelle eine ganze Woche allein lassen musste, kam ich heute wieder in den Genuss ein wenig Sanitärmeisterarbeit zu leisten. Am heutigen Tag wurde im Bad des Obergeschosses die Vorwand für Toilette und Waschbecken, sowie die Verkofferung der Abflussrohre in Angriff genommen. So gut es ging, natürlich. Tatsächlich hatte Bauhaus bei seiner Berechnung der Metallständer die Wandanschlussprofile nicht mit eingeplant, obwohl wir dem Verkäufer gezeigt haben, wie wir die Vorwandinstallation gerne haben möchten. Daher konnte ich nur die Knauff UW-dB-Rahmenprofile (40 mm x 0,6 mm, Länge: 4 m) und die Knauf CW-dB-Ständerprofile (50 mm x 50 mm, Länge: 3 m) setzen. Mit Wasserwaage, Bleistift und Hammer bewaffnet, ging es dann an die Errichtung der Metallständer. Wichtig bei der Befestigung der Metallständer ist, dass die UW-dB-Rahmenprofile mit Dichtungsband Schallisoliert und die Ständer ins Wasser gestellt werden. die Ständer lassen sich leicht mit einer Blechschere schneiden. Zollstock und Edding helfen bei der Bemaßung.

Die Ausbeute von 5 Stunden kann man hier im Bild sehen:

Vorwandinstallation Waschbecken

Vorwandinstallation Waschbecken

Worwandinstallation von der Seite

Worwandinstallation von der Seite

Vorwandinstallation Toilette

Vorwandinstallation Toilette

Vor dem Belüftungsrohr des Abflusssystems (im Bild von der Vorwandinstallation der Toilette sieht man links davon ein Stück), konnte wegen den gigantischen Fähigkeiten von Bauhaus nur die UW-dB-Rahmenprofile auf den Boden gedübelt und ein CW-dB-Ständerprofil an der Wand unter der Badschräge angebracht werden. Demnächst, wenn die Wandanschlussprofile (27 mm x 28 mm) besorgt sind, können wir auch die Verkofferung und die Vowandinstallation abschließen.

Knauf beschreibt in folgendem Din-A 4 Flyer die Montage der Vorwandinstallationen: staenderprofile_266896.

Advertisements