Heut wurd’s staubig

Spit 88D Mauernutfräße

Spit 88D Mauernutfräße

Heute ging es unserem WU-Beton an der Eingangstüre an den Kragen. Mit Mauernutfräße (gemeinhin Schlitzfräß bei den Elektrikern) und Bohrhammer wurde der Schlitz für das Leerrohr unserer Sprechanlage gefräßt und geklopft. Das Leerrohr wurde an zwei stellen mit Reperaturmörtel fixiert. Nun muss noch gewartet werden, bis der Reperaturmörtel ausgehärtet ist, so dass man das ganze Rohr dann im WU-Beton verschwinden lassen kann.

Bei der Wahl der Mauernutfräße ist es wichtig, sich im klaren zu werden, für welche Art von Beton man diese Fräße benötigt. Es gibt viele Mauernutfräßen auf dem Markt, die einfach für Beton zu langsam drehen oder zu schwach sind. Also immer das „Kleingedruckte“ der Fräße lesen. In den meisten Verwendungshinweisen der Internetanbieter findet sich, für welche Art von Beton die Fräße geeignet ist. Für gegossenen Stahlbeton reichen folgende Kenndaten:

  • Aufnahmeleistung 2200 W
  • Leerlaufdrehzahl 8000 /min
  • Maschinengwicht 6,5 kg
  • Kabellänge 5m
  • Schmierung Fett dauergeschmiert
  • Trennscheiben Außendurchmesser 150 mm
  • Schutzklasse II
  • Kohlen selbstabschaltend
  • Absaugvorrichtung, in der ein normaler Industriestaubsaugerrüssel gesteckt werden kann
Mit diesem netten Maschinchen (Spitt D88) von Spitt macht es trotz jede Menge Staub richtig Spaß zu arbeiten. Man merkt förmlich die Kraft, mit der das Maschinchen in die Mauer fräßt. Eine Libelle zeigt an, ob man gerade schneidet.
Abgenommene Eingangsschwelle

Abgenommene Eingangsschwelle

Ansonsten wurde die Eingangsschwelle unseres Fertigbetons mit Flex, Bohrhammer und Nageleisen abgenommen und mit Reperaturmörtel und Zement begradigt. Somit haben wir genug Spiel für die Bodenplatten, die unseren Autopark vor dem Haus zieren werden. Morgen oder Übermorgen wird der Beton dann grundiert und mit Kaltbitumenbahn beklebt, so dass der Eingangsbereich Wasserdicht wird. Die Diamanttrennscheibe unserer Skill-Flex mit 2000 Watt ging durch den WU-Beton wie ein Messer durch weiche Butter. War ne freude mit dem Ding zu arbeiten. Aber diese Arbeit ist nichts für Staubflüchtlinge.

Der erste Schlitz

Der erste Schlitz

Wichtig bei der Fixation des Leerrohres im Schlitz ist es an ein paar stellen ziemlich trockener Mörtel (von der Konsistenz eines Schneeballs) reinzudrücken, danach das Leerrohr in den Mörtel zu drücken und danach diese Stelle mit weiterem Mörtel zuzuspachteln. Dann muss man warten, bis die Stellen trocken sind. Danach kann man den ganzen Schlitz zumachen.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Heut wurd’s staubig

  1. Pingback: Unterputzdosen unter Putz gebracht « Nicoles und Marcus Großbauprojekt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.