Ausbauberatungsgespräch II

Heute, beim 2. Ausbaugespräch wurden wir in unseren Vorhaben bestärkt. Wir erfuhren, dass der Kamin eigentlich eingemauert und danach einfach Gipskartonplatten auf den Kamin geklebt werden könnten. Eine seperate Verkleidung ist nicht von Nöten, da das Rauchrohr eh schon in Schamottsteinen eingebettet ist.

Ansonsten bestärkte uns unser Ausbauberater, dass wir am Schluss nochmals über unsere Abrechnungen reden werden und doch das eine oder andere von ProHaus übernommen werden könnte.

Zum Endlosverplanken sagte er: „Kaufen Sie sich lieber 2 Spanplatten mehr, als dass Sie anstückeln. Und wir reden am Schluss darüber.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.